Überschreiten Verletzungen eine bestimmte Hautschicht in der Tiefe, so heilen Sie unter Hinterlassung einer Narbe ab. Dies kann nach versehentlichen Verletzungen oder auch nach medizinischen Eingriffen der Fall sein. In der Regel heilen Narben relativ unauffällig, gelegentlich sogar kaum sichtbar ab. Manchmal kommt es jedoch zu einer Narbenbildung die sich störend auswirkt. Hier spielen z.B. besonders farbintensive oder wulstige (keloidale) Narben eine Rolle. Eine kosmetische oder auch mechanische Beeinträchtigung kann die Folge sein. 

Es stehen verschiedene Behandlungsmethoden zur Korrektur von störenden Narben zur Verfügung. Diese reichen von einer Cremetherapie und Vereisung über die Laserbehandlung, bis hin zu chirurgischen Maßnahmen.