Die Veränderung des Hautstoffwechsels ist ein natürlicher Prozess der früher oder später bei jedem Menschen einsetzt. Klassische Zeichen des Älterwerdens geben unserem Äußeren charakteristische Züge. Doch auch ungewünschte Alterserscheinungen entstehen durch diese Veränderungen. 

In der Haut kommt es mit der Zeit zu einer Abnahme der Zellteilungsrate und der Dichte an kollagenen und elastischen Fasern. Die Menge an Hyaluronsäure, als wichtigem Wasserspeicher und damit das Volumen der Haut und der Unterhaut nehmen ab. Hierdurch verliert die Haut an Spannkraft und Elastizität, es kommt zu kleinen Fältchen und im weiteren auch zu größeren und tieferen Falten. Unter dem Einfluss von UV-Strahlung entstehen weitere Veränderungen wie Altersflecken oder ein Lichtschaden der Haut (solare Elastose).

Diese Prozesse beginnen häufig schon ab dem 20. Lebensjahr und nehmen dann kontinuierlich zu. 

Je früher eine Behandlung begonnen wird, umso besser lassen sich in der Regel Veränderungen aufhalten. Je länger die Veränderungen bestanden haben desto weniger reversibel sind Sie.  

Der Wunsch nach einem frischen und attraktiven äußeren Erscheinungsbild ist tief in unserer Kultur verankert. Ein großer Teil unserer Sozialkontakte erfolgt nonverbal über das Gesicht oder auch die Hände. Verschiedene Optionen stehen zur Verfügung um die Alterungsprozess der Haut rückgängig zu machen und der Haut zu helfen sich zu regenerieren.

Mittels spezieller Lasertechnik (fraktionierter ablativer Laser) kann eine flächige Hautverjüngung durchgeführt werden. Durch den Laser werden hier kleine Mikrobehandlungszonen erzeigt die zu einer Straffung und Erneuerung der Hautstruktur führen. Pigmente werden durch die Behandlungszonen ausgeschleust, so dass Flecken reduziert werden. Die Behandlungszonen heilen innerhalb von einigen Tagen ab und zeigen sich in dieser Zeit als sichtbare Hauterscheinungen.

Neben der ablativen Lasertechnik, steht unserer Praxis auch eine sehr schonende Alternative mittels eines nicht-ablativen (nicht abtragenden) Lasers zur Verfügung. Diese hat einen ähnlichen Effekt, führt aber nur zu kurzfristig sichtbaren Heilungserscheinungen an der Haut. Es zeigt sich in der Regel lediglich eine Rötung für einige Stunden. Längeren Ausfallzeiten sind daher nicht zu erwarten.

Mit Fruchtsäurepeeling und Mikrodermabrasion (Diamantschleifbehandlung) stehen weitere Behandlungsoptionen zur Verfügung.